Deine Moves sind legendär?

Zeig uns dein Talent!

Die #dakdancechallenge geht in die nächste Runde – wieder virtuell und solo. Denn Sicherheit steht weiterhin an erster Stelle. Zeig uns auch 2021 deine Moves und Kreationen. Tanz alles raus und nimm es auf!

Zu den Videos

Deine Teilnahme? Total easy!

Kostenlos anmelden, Video drehen, hochladen, Voting abwarten... und im besten Fall tolle Preise gewinnen! Weitere Details?

Erfahre mehr

Wer gehört zur Jury?

Eine übersichtliche Zeitschiene? Haben wir hier für dich!

bewerbung
jury
jury
gewinn
jury
gewinn

Unsere Botschafter der #dakdancechallenge

„Ich freue mich, als Botschafterin bei der DAKDANCECHALLENGE dabei zu sein. Tanzen macht Kinder und Jugendliche stark, fördert das Selbstbewusstsein, die Ausdauer und Motivation, um neue Ziele zu erreichen. Geschicklichkeit und körperliche Fitness werden durch Tanzen erhöht. Gerade jetzt ist es wichtig sich Lebensfreude zu bewahren. Mit Tanzen geht das super gut. Seid mutig, habt Spaß und probiert neue Moves aus. Macht mit bei der Challenge und zeigt, was Ihr draufhabt. Ich möchte alle Kids in Deutschland tanzen sehen.“

Motsi Mabuse, Botschafterin der #dakdancechallenge

Erfahre mehr

Jendrik Sigwart ist neuer Botschafter des DAK Dance-Contests. Er vertritt Deutschland beim diesjährigen ESC in Rotterdam. Der Überraschungskandidat begeistert mit seinen frisch-frechen Art und seiner kleinen musikalischen Begleiter – seiner Ukulele. Seinen Song „I don’t feel hate“ hat er selbst geschrieben und komponiert. Und auch das Musikvideo zur Bewerbung beim ESC hat Jendrik mithilfe von Freunden und Familie selbst produziert. Witzige Einblicke geben darüber seine TikTok Behind the Scenes Videos.

Jendrik Sigwart, Botschafter der #dakdancechallenge

Erfahre mehr

Warum Tanzen so gesund ist? Das verrät dir unser Gesundheitsbotschafter:

„Bei Musik steht doch kaum einer still. Sie ist besonders für junge Leute ein toller Trainingsanreiz. Tanzen macht fit, trainiert die Koordination und damit auch das Gehirn. Denn verschiedene Schritte müssen zu den Takten gelernt und abgerufen werden“

Professor Ingo Froböse, Leiter des Instituts für Bewegungstherapie und bewegungsorientierte Prävention und Rehabilitation

Erfahre mehr

Noch Fragen?

Dann schreib uns gern eine E-Mail.
Auch hilfreich: unsere FAQ.